Was ist die Matrix-Rhythmus-Therapie?       - Das Leben in Schwung bringen -

Die Zellen sind der Beginn des Lebens, daher sollte man da ansetzen, wo die Schwingung ins Stocken geraten ist.  

 Wie funktioniert die Matrix-Rhythmus-Therapie?

Das Matrixmobil® schafft es, bis in die Tiefen der kleinsten Zellen zu gelangen, um von dort aus die Prozesse wieder in die richtige Schwingung zu bringen. Somit werden Blockaden und Stauungen gelöst und die Zellen wieder mit genügend Sauerstoff versorgt. Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine aus der zellbiologischen Grundlagenforschung der Universität Erlangen entwickelte Behandlungsform.

 

Weitere Informationen findest Du auf: https://www.marhythe-systems.de/

 

Wen kann ich behandeln?

Alle Menschen, ob jung oder alt, krank oder gesund  oder zur Prävention
Alle warmblütigen Tiere wie Grosstiere, Pferde und Hunde    www.zentrum-tier.ch

 

Wie viel Zeit musst Du einplanen?

Die Behandlungsdauer ist in der Regel 1-2 Stunden. Die erste Behandlung dauert 1 Stunde.

 

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine tiefenwirksame Therapie bis in die Zelle runter.

 Anwendungsgebiete:

  • Abbau von Schwellungen 
    – Hämatom, Ödem, Lymphabflussstauung
  • Verbesserung der Dehnbarkeit
    – Spitzfuß, Narbe, Verwachsung, Kontraktur, Haltungsschäden
  • VerspannungSpastik, Kapselstress, Intra- und intermuskuläre Dysbalance
  • Verbesserung eingeschränkter Gelenkbeweglichkeit
    – posttraumatisch, nach Ruhigstellung, Kapselfibrose
  • Linderung akuter und chronischer Schmerzen
    – z.B. Migräne, Phantomschmerz
  • Beschleunigung der funktionellen und strukturellen Nervenregeneration
    – z.B. Karpaltunnel-Syndrom, Tinnitus
  • Beschleunigung der Regeneration von Erkrankungen des chronisch-degenerativen Formenkreises
    – Rheuma, Fibromyalgie, Osteoporose, Arthrose
  • Wiederherstellung der Funktion des feinen Gefäßsystems in der Cutis und Subcutis
    – Ulcus Cruris, Cellulite

Aber auch  als

  •  Prävention bevor Verhärtungen  bis in die Tiefe entstehen.
     

Die Therapie ersetzt nicht den Gang zum Arzt oder Heilpraktiker!